IVTM GmbH Grundprinzipien Arbeitsfelder Akademien Kooperationspartner/ Links Kontakt
Startseite Arbeitsfelder Einzelveranstaltungen Präsentieren mit PowerPoint

Arbeitsfelder


Konzeptentwicklung Beratung Akademien Einzelveranstaltungen Langfristige Programme Betriebsräteseminare Evaluationen

Besprechungen effektiv und effizient leiten Beurteilungsgespräche Entscheidungen sicher und richtig treffen Führungskräftetraining Kommunikation Konfliktmanagement Kreativitäts- und Entscheidungstechniken MA-gespräche sicher und zielorientiert führen Mobbing am Arbeitsplatz Moderation und Präsentation Öffentlichkeitsarbeit Pferd als Co-Trainer Präsentieren mit PowerPoint Projektmanagement Selbst- und Zeitmanagement Stressmanagement Teammanagement



Präsentieren mit PowerPoint


Die Zahl der Präsentationen nimmt immer mehr zu, seien es interne Meetings, Produktvorstellungen, Kundeninformationen oder Seminare. Präsentationen spielen bei der Kommunikation in Unternehmen und bei Institutionen eine große Rolle. Die Präsentation ist eine Art von Rede, die bei spezifischen Zielgruppen und/oder Themen angewandt wird.

Die Ansprüche, die an eine professionelle Präsentation gestellt werden sind in den letzten Jahren gewachsen. Ohne die Nutzung eines Computers ist es heute nahezu unmöglich, den Anforderungen der Praxis gerecht zu werden. Das ein Bild mehr als tausend Worte sagt, gilt allgemein als gesichert. Es ist allerdings nicht unbedingt eine der leichtesten Übungen Bilder zu erstellen, deren Aussagekraft höher einzuschätzen ist als die einer guten Rede.

Präsentationssoftware auf dem PC bietet dabei ganz neue Möglichkeiten. Mit einem Programm wie PowerPoint ist es relativ problemlos ansehnliche Folien mit Diagrammen, Textcharts, Freihandzeichnungen und Illustrationen zu erzeugen. PowerPoint bietet alles, was für die Erstellung einer Präsentation erforderlich ist – angefangen bei der Gliederungsfunktion, mit deren Hilfe der Gedankengang strukturiert werden kann, bis zur Möglichkeit, die Bilder einer Präsentation unmittelbar an präsentationstypischen Geräten wie etwa einem Beamer weiterzugeben. Auch das Ablaufen einer Bildschirmpräsentation wird unterstützt. Dabei können Ton- und Videoelemente problemlos integriert werden.

Die TeilnehmerInnen werden im Rahmen der Veranstaltung vertraut gemacht mit:

Druckbare Version