Konfliktmanagement


In der täglichen Zusammenarbeit von Menschen sind Interessengegensätze überall anzutreffen. Konflikte sind damit unvermeidbar. Nicht den Konflikten, jedoch ihrer Eskalation kann vorgebeugt werden. Eine kompetente Konfliktbearbeitung durch den Vorgesetzten ist eine Grundlage erfolgreicher Führung sowie einer effektiven Zusammenarbeit. In diesem Zusammenhang spielt neben der Moderation, die Kommunikation eine entscheidende Rolle.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die TeilnehmerInnen


Grundlagen der Konfliktbearbeitung und Möglichkeiten der
Konfliktprophylaxe erlernen,
die Bedeutung von Einstellungen für den Umgang mit Konflikten erfahren,
unterschiedliche Konfliktstile und ihre Auswirkungen reflektieren,
eigene und fremde konfliktträchtige Verhaltensweisen erkennen und den
Umgang mit diesen optimieren,
Konflikte situativ bearbeiten können,
Konfliktgespräche effektiv führen und in der Gruppe moderieren können.


Ziel ist es, die Bereitschaft zu erhöhen, Konflikte anzusprechen, zu bearbeiten und einvernehmlich zu lösen. Durch intensives Feedback bei situations- bezogenen Anwendungen erkennen die TeilnehmerInnen ihre Stärken und Schwächen. Sie optimieren den Wirkungsgrad ihrer Fähigkeiten.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken