Evaluationen


Evaluation bedeutet die ´kompetente Erfolgskontrolle´ des untersuchten Arbeitsbereichs.

Unser Ansatz: Wir bieten maßgeschneiderte Evaluationskonzepte für den Personalentwicklungsbereich sowie den Aus- und Fortbildungsbereich von Unternehmen und Institutionen an. Wir verfolgen je nach Fragestellung unterschiedliche Evaluationsansätze. Drei Beispiele hierfür sind:

Die pädagogische Evaluation: Mit pädagogischer Evaluation bezeichnen wir unsere Bewertungsverfahren, die den Lern- und Lehrprozess beschreiben, bewerten und verbessern helfen. Im Zentrum der Auswertungen stehen die konkreten Aus- und Fortbildungsmaßnahmen.

Die betriebspädagogische Evaluation: Unsere Bewertungsverfahren der betriebspädagogischen Evaluation untersuchen die Aus- und Fortbildungsmaßnahmen eines Betriebs nach der Effektivität ihrer Planung und Durchführung, nach der erfolgten Lernzielbeschreibung und deren Umsetzung. Wir bewerten und helfen bei der anschließenden Verbesserung.

Evaluation des Selbst- und Fremdbilds: Es werden alle Planungen eines Bereichs, ihre Umsetzungen, die generelle und die projektbezogenen Organisationsstrukturen und die relevanten Arbeitsabläufe untersucht. Dabei steht das Selbstbild und das Fremdbild des Bereichs im Vordergrund der Betrachtung.

Die vorevaluative Phase: Bevor wir eine Evaluation in einem Unternehmen durchführen, erarbeiten wir das geeignete Evaluationsprofil: Was bzw. welche Prozesse sollen evaluiert werden? Welche Ziele werden mit der Evaluation verfolgt? In welchem Zeitraum werden Ergebnisse erwartet? Auf welche Rahmenbedingungen kann sich die Evaluation stützen? Wer wird in die Evaluation einbezogen?

Unser Angebot: Wenn Sie eine Evaluation in Ihrem Betrieb mit uns durchführen möchten:


werden wir mit Ihnen die aufgeführten Fragen in einem ausführlichen Gespräch gemeinsam klären
werden wir Ihnen mögliche Methoden, organisatorische Vorgehensweisen und Berichtsformen vorstellen und gemeinsam klären, welche Evaluationsmethoden und welche Umsetzungswege geeignet sind


Nachdem wir die Grundfragen besprochen und die Arbeitsbereiche der Evaluation abgesteckt haben, werden wir Ihnen in einem zweiten Schritt eine Konzeption vorlegen, die dem methodischen Dreischritt „Analyse - Konzeption - Realisation“ folgt.

Wir führen z.B. für Sie durch:


Ermittlung / Messung von Arbeitszufriedenheit
Analyse von Teampotentialen

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken