Programmstandards


Dem Institut für Verhaltens-, Team- und Managementtraining liegt nicht nur an kurzfristigen Erfolgen, sondern es steht seinen Kunden als langfristiger Partner zur Seite.

Bei umfangreichen und längerfristigen Programmangeboten gilt:


Ein TrainerInnen-Team wird fach- und unternehmensspezifisch für ein Programm zusammengestellt
Grundvoraussetzung für die Arbeit der TrainerInnen ist das Prinzip der Vertraulichkeit
TrainerInnen-Kontinuität bei Veranstaltungen zur sozialen und methodischen Kompetenz ist Bedingung
Bei längerfristigen Programmen werden in der Regel ein TrainerInnen-Team (mindestens zwei TrainerInnen) eingesetzt
Kleine Lerngruppen bis maximal 12 Personen und ein großer Übungs- bzw. Trainingsanteil bestimmen ein Programm
Gezielte Rückmeldungen und Hilfen zum Selbstmanagement sind selbstverständlich
Ein internes IVTM-Qualitätsmanagement und Coaching der TrainerInnen ist Standard

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken